artists by surname
artists by country
galleries by name
Bookmark setzen

russian english french deutsch portuguese italian spanish 
Menüsprache wählen / choose your interface language





Erweiterte Suche
Registrierte Benutzer

Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?


» Password vergessen
» Registrierung

» Kontakt
» TOP 100
» News
» Unsere Unterstützer
» Impressum
» Datenschutzerklärung neu
» Bundesländer/Länder
» Künstlerliste
» Galerien / galleries
» Alle Kommentare
» Zufallskunstwerke!

Zufallsbild



News


WM-Tattoo¬īs: Kunstprojekt zur WM l√§dt zum mitmachen ein! -- geschrieben von Andr√© Hein am 06.06.2006 21:33


Zur Fußball-WM lädt die Gratis-Kunst-Aktion
"WM-Tattoo" alle bekennenden WM-Fans ein, ihre Umgebung mit kostenlosen WM-Kunstwerken zu "tätowieren".

Der K√ľnstler Joy hat eine Serie Fu√üballmotive in der Technik des Schablonengraffiti (Pochoir) entworfen, die von allen einfach und schnell selbst gemalt werden k√∂nnen. Diese k√∂nnen Sie hier downloaden (Link).

Das WM-Tattoo h√§lt auf W√§nden, Textilien, Metall, Holz, Papier und Leinwand. Mit diesen Schablonen kann jeder sein eigenes WM-Kunstwerk an die Garage oder Hauswand, auf T-Shirts oder auf dem K√ľchenschrank malen.

Gemeinsam entsteht eine bundesweite WM-Serie, die in Zusammenarbeit mit Artgalerie-Deutschland in einer eigens daf√ľr eingerichteten Galerie (Link) pr√§sentiert wird.

WM-Tattoo ist ein nichtkommerzielles Kunst-Projekt der "Integrated Art".




5. Blomberger Kunstmauer am 06.08.2006 mit 7 Artgalerie-K√ľnstlern! -- geschrieben von Andr√© Hein am 05.06.2006 10:24


5. Blomberger Kunstmauer am 06.08.2006
mit 7 Artgalerie-K√ľnstlern!


Am Sonntag, dem 06. August wird um 11.00 Uhr zum 5. Male die Blomberger Kunstmauer an der K√ľnstlerlinde am Weinberg durch B√ľrgermeister Klaus Geise und Landrat Friedel Heuwinkel er√∂ffnet. Die Idee von Wolfgang Rose, einen Kunstspaziergang zu erm√∂glichen, hat sich etabliert. Wolfgang Rose m√∂chte den Besuchern der Kunstmauer die M√∂glichkeit geben, Kunst in der Natur im Vorbeigehen betrachten zu k√∂nnen. Kunst den Besuchern ein wenig n√§her zu bringen und den beteiligten K√ľnstlern erm√∂glichen, sich kennen zu lernen um so Kontakte zu schaffen, um sich auszutauschen, Erfahrungen zu sammeln um anderswo Ausstellungen zu erm√∂glichen.
Auch in diesem Jahr werden sich wieder viele K√ľnstler an der Blomberger Kunstmauer beteiligen.
K√ľnstler aus Frankreich, Tschechien, √Ėsterreich und Deutschland sind wieder dabei und zeigen Ihre Bilder und Skulpturen in Blomberg am Weinberg.

An der 5. Blomberger Kunstmauer k√∂nnen Sie Bilder und Skulpturen von folgenden K√ľnstlern/innen betrachten:

Doris Abthoff, Tanja Blattgerste, Karin Broszeit-Borchert (*), Carmen Burre (*), Annemarie Fehlberg, Peter Goebel, Marion Hammerl (*), Andre Hein (*), Giesela Helmhausen, Friedrich Heininger, Angelika Holzbach, Ursula Humke, Maria Krekeler, Jutta Kuhlemann, Siegfried Lehmann, Gina LaFemme (*), Gaby Maahs, Ludwig Möller (*), Walter Moritz, Tatjana Reineke, Wolfgang Rose (*), Sarah Schäfer, Drahomira Schmid, Hanno Schmitz-Emde, Achim Siegmund, Ilse Steiling, Peter Storck, Edouard Thiebault, Ulrich Tasche.


(*) Diese K√ľnstler sind mit Ihren K√ľnstlerseiten in der Artgalerie verlinkt

F√ľr das leibliche Wohl an der dicken Linde sorgt in diesem Jahr der Weinhandel Pierre-Louise Platt aus Blomberg. Musikalisch wird die Kunstmauer wieder, bereits zum 3. Male begleitet von unseren Freunden aus Oschatz, der Gruppe Kraut & R√ľben. Auch in diesem Jahr werden sie am Samstag, dem 05.08. ab 20.00 Uhr wieder im Scharfrichter in Blomberg, beim Promiwirt Reinhold Mennecke einen Vorgeschmack ihres K√∂nnens geben und die G√§ste musikalisch zur Kunstmauer einstimmen.

Alle teilnehmenden K√ľnstler w√ľnschen nette Gespr√§che und Erlebnisse und w√ľrden sich √ľber zahlreiche Besucher freuen, so dass der Weinberg wie in den letzten Jahren einer V√∂lkerwanderung gleicht.

Das Kunstmauerteam Gina LaFemme aus Wien und Wolfgang Rose aus Blomberg sorgen intensiv daf√ľr, dass sich die Idee der Kunstmauer ausbreitet. Auch in Wien wird sie in diesem Jahr zum 2. Male nach Blomberger Vorbild durchgef√ľhrt. Gina hat daf√ľr in diesem Jahr die Regie in Wien und Wolfgang in Blomberg √ľbernommen. Gemeinsam werden die beiden dann am 17.8. in Graz ausstellen und auch dort versuchen, eine Kunstmauer ins Leben zu rufen.

Die 5. Blomberger Kunstmauer wird unterst√ľtzt durch die Stadt Blomberg, den Blomberger Anzeiger und Blomberg Marketing. Am 06. August, zur Blomberger Kunstmauer ist gleichzeitig verkaufsoffener Sonntag. Ab 12.00 Uhr werden von Blomberg Marketing kostenlose Stadtrundg√§nge durchgef√ľhrt, die auch wieder an der Kunstmauer vorbei f√ľhren. Gleichzeitig haben Kunstinteressierte die M√∂glichkeit sich mit dem MegaTandem zur Kunstmauer fahren zu lassen.

Sehen Sie wie ein Gemälde von Manfred Hönig ensteht! -- geschrieben von André Hein am 17.04.2006 10:22



Bei den mitterweile recht bekannten LiveArt-Events der Eurogallery aus Schottland, k√∂nnen Sie normalerweise Schritt-f√ľr Schritt zusehen, wie ein Gem√§lde entsteht.

Beim aktuellen Event können Sie bei den Feinarbeiten des obenstehenden Landschaftgemäldes von Manfred Hönig dabei sein.

Hier der Link zum Event: http://eurogallery.aic-club.com

Kunst gesucht! - Aufruf zur Teilname am siebenten KunstKreuz in Berlin vom Kulturring in Berlin e.V. -- geschrieben von André Hein am 04.03.2006 10:04

Kunst gesucht!


Aufruf zur Teilname am siebenten KunstKreuz in Berlin

Das verflixte siebte Jahr steht dem Kunstkreuz bevor.

Und gerade in diesem Jahr macht sich auch noch ein neues Team in neuen Räumen daran, neue Ideen in den Ring zu werfen. Dabei soll aber auch das Bewährte nicht außen vor gelassen werden. Wie in den Jahren zuvor steht auch diesmal die Fläche rund um den Kreuzungsbereich von Warschauer Strasse, Frankfurter Allee und Karl-Marx-Allee bereit, bemalt, gestaltet und geformt zu werden.

Das siebente KunstKreuz findet in der Zeit vom 23.06. bis 21.07.2006 unter dem Motto "offenes Spielfeld Berlin" statt.

Neben den bew√§hrten, tempor√§ren R√§umen (Galerien, L√§den und Banken) m√∂chten wir mit dem siebenten Kunstkreuz auch an ungew√∂hnlichen Orten neue Wege erschlie√üen und ausreizen, was m√∂glich ist. Wir wollen die Kunst dorthin bringen wo die Menschen sind. Dabei sollen die K√ľnstler von Anfang an mitwirken und mitgestalten - wir wollen Ihre Ideen und "KnowHow"!

Mit dem KunstKreuz wollen wir allen K√ľnstlern ein Forum bieten, sich und ihre Kunst mitten im Herzen Berlins der √Ėffentlichkeit zu pr√§sentieren. Dabei freuen wir uns √ľber Zuspruch nicht nur von Kunstschaffenden aus Berlin, sondern aus ganz Deutschland, Europa und weltweit. Auch die Genres wollen wir so vielf√§ltig wie m√∂glich halten um in den 4 Ausstellungswochen ein breites Spektrum unterschiedlichster Kunst bieten zu k√∂nnen.

Wenn Sie sich von diesem Vorhaben angesprochen f√ľhlen und das siebente KunstKreuz mitgestalten wollen, sprechen Sie uns an:

Kulturring in Berlin e.V.
Projekt "KunstKreuz 2006"
Adalbertstrasse 4
10999 Berlin
Telefon: (+49)30 695 366 55
Fax: (+49)30 290 498 02
E-Mail: kunstkreuz@kulturring.org

Ein besonderes K√ľnstlerprojekt auf Mallorca - Seminare f√ľr K√ľnstler in Kombintion mit Wingwave-Coaching durch √Čva K√≥nya und der Galerie Sant Joanet -- geschrieben von Andr√© Hein am 16.01.2006 20:51

Ein besonderes K√ľnstlerprojekt auf Mallorca hat die Malerin und Wingwave-Coacherin √Čva K√≥nya gemeinsam mit der Galerie Sant Joanet (Soller, Mallorca) initiiert.

Eingeladen sind alle K√ľnstlerinnen und K√ľnstler, die ihr Potenzial im k√ľnstlerischen Bereich professionalisieren m√∂chten.

Unter fachkundiger Leitung und persönlicher Begleitung können kreative
Menschen in kleinen Gruppen malen und gleichzeitig beim Wingwave-Coaching innere Blockaden abbauen.

Wingwave-Coaching ist ein leistungsförderndes Mentaltraining zur Stressregulation und zur Intensivierung von kreativen Prozessen.

Die Seminare dauern jeweils eine Woche, in der die Teilnehmer/innen in der Natur, am Meer oder in der Galerie malen, sich gegenseitig austauschen und das Einzelcoaching zur persönlichen Weiterentwicklung nutzen können.

Am Ende der Seminarwoche werden die hier entstandenen Arbeiten in einer Vernissage der √Ėffentlichkeit pr√§sentiert und stehen eine Woche lang in der Galerie zum Verkauf bereit.

Zur Ausstellung gestaltet ein Team bestehend aus dem Grafiker und Fotografen Tom Otten und einem Kunsthistoriker oder Kunstjournalisten einen Katalog, in dem jede K√ľnstlerin und jeder K√ľnstler auf einer eigenen Doppelseite vorgestellt wird.

Seminartermine:
Sonntag, 02. April 2006 bis Freitag, 07. April 2006
(Vernissage um 18.30 Uhr) Ausstellungsdauer bis 17. April 2006.

Sonntag, 06. August 2006 bis Freitag, 11. August 2006
(Vernissage um 18.30 Uhr) Ausstellungsdauer bis 20. August 2006.

Kontakt / Infos / Anmeldung bei √Čva K√≥nya:
www.palma-art.com
+49-40-53 794 387 | e-mail: info@palma-art.com

PS: Am 3. März 2006, 18.30 Uhr, Vernissage "Flower-Power"
√Čva K√≥nya in der Galeria Sant Joanet.
Die K√ľnstlerin ist anwesend und steht f√ľr Fragen zu den Seminaren gern zur Verf√ľgung.


« Erste Seite  «  ...  6  7  8  [9]  10  »  Letzte Seite »

   

Impressum Kontakt News Gästebuch Unser Banner

Senden Sie Ihre E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: Webmaster@Artgalerie-Deutschland.de
Copyright 2000-2020 Artgalerie-Deutschland und teilnehmende Künstler

Durchsuchen Sie das Internet:

Google
 
Web www.artgalerie-europa.de



Premium-Partner: