artists by surname
artists by country
galleries by name
Bookmark setzen

russian english french deutsch portuguese italian spanish 
Menüsprache wählen / choose your interface language





Erweiterte Suche
Registrierte Benutzer

Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?


» Password vergessen
» Registrierung

» Kontakt
» TOP 100
» News
» Unsere Unterstützer
» Impressum
» Datenschutzerklärung neu
» Bundesländer/Länder
» Künstlerliste
» Galerien / galleries
» Alle Kommentare
» Zufallskunstwerke!

Zufallsbild

Hope (2006)
Hope (2006)
Kommentare 0
Meló

Werbung:



Partner / Service

artfolio.de das neue Knstler - und Kunstportal

27.01.2020, 21:56



Ausstellung: Paris Bar und mehr...

(Hits: 18777)
Paris Bar und mehr - Arbeiten von Dimitri Vojnov


Mit unserer neunten Ausstellung setzen wir unser Jahresprogramm 2010 mit einem weiteren Highlight eines außergewöhnlichen Künstlers fort.

"Paris Bar und mehr..."

Arbeiten von Dimitri Vojnov

Newsdesk der Frankfurter Neuen Presse (FNP) Frankenallee 71–81 60327 Frankfurt am Main

Zeit- und Zeitungsdokumente eines Surrealisten

Die Acrylbilder auf Leinen sind bis Sa 4.12.2010 zu sehen.

geöffnet: jeweils Di + Do 15-17 Uhr u. n. V.; Tel. 069/7501 4401


Bekannte Persönlichkeiten in seinem surrealistischen Stil zu malen, war schon von Jugend an seine Intuition. Sein Gesamtwerk gilt dabei u.a. den historischen Vorbildern der verschiedenen Kunstepochen von Michelangelo und Leonardo da Vinci bis Andy Warhol und Joseph Beuys.

In Portraits hat er diesen in "Meine Lehrer" oder verschiedenen Hommagen seinen Respekt in perfekt überdimensionalen Bildern oder auch Miniaturen gezollt.

Die diesmal gezeigten Acrylbilder stellen dem gegenüber schon "Motive mit Geschichte", wie er es nennt, dar.

Da ist einmal Dimitri Vojnovs 800 cm x 150 cm "Zeitdokument" "Paris Bar" zu sehen. Fast 70 Personen des Jet Sets aus Berliner Tagen zeigen sich ungezwungen aufgereiht in der ihnen typischen Pose. Von Boris Becker, Rudolph Moshammer und Christoph Schlingensief, von Stefan Effenberg bis Udo Lindenberg. Und den, der da Sekt mit einem Strohhalm aus einem Damenschuh trinkt und fast nackt einen Berliner Bären in der anderen Hand hält, kennt man doch auch. Klaus Wowereit ergänzt gelassen das Ensemble aus 2003 der Prominenten mit Sabine Christiansen oder Udo Walz. Als das Bild damals in einer Ausstellung im bulgarischen Kulturinstitut gezeigt werden sollte, sagte die politische Zensur diese als "politisch inkorrekt" ab. Viele hundert Besucher konnten es dann allerdings doch auf unserem Stand auf der Kunstmesse "Berliner Liste" 2008 im Cumberlandhouse auf dem Kudamm sehen und waren von dem damaligen "Skandalbild" ausnahmslos begeistert.

Mit seinen unverkennbaren Figuren und den "Mädchen mit verbundenen Augen" gehört Dimitri Vojnov zu einem der bekanntesten Surrealisten im Rhein Main Gebiet.

In der lokalen Szene weckte er darüber hinaus in 2007 mit "Belesenes Mädchen" (Stiftung für einen gemeinnützigen Zweck) Aufmerksamkeit . Das Motiv in der Kombination des spitzbübisch lächelnden Mädchens, mit einer Zeitung als hutähnlicher Kopfbedeckung, hat ihn seit dem nicht mehr losgelassen. Diesmal zeigt er augenzwinkernd erstmals eine bisher nicht gezeigte Serie von "Zeitungsdokumenten" im Nachrichtenzentrum einer Zeitung.

Dimitri Vojnov 1946 in Ressen, Bulgarien geboren studierte 1967 - 1972 an der Akademie der schönen Künste, Sofia.

1972 - 1981 war er freier Künstler in den Bereichen Malerei und Grafik und bis 1985 Dozent für Malerei an der Akademie für schöne Künste, Sofia. Seit 1986 lebte und arbeitete er wechselseitig in Berlin und in Kelkheim - Ruppertshain. Nach Umzug aus Berlin hat er heute sein Atelier am "Zauberberg" in Kelkheim - Ruppersthain.

Neben vielen Einzelausstellungen in Bulgarien, stellte Dimitri Vojnov in Deutschland und vielen Ländern Europas aus.

Wir präsentieren seine Arbeiten bereits seit 2007 ("HöchstArt", "Neues von meinen Musen", Kunstmesse BERLINER LISTE).

Aktuell zeigen wir darüber hinaus bis zum 4.12.2100 mit "Teil des Ganzen" einige seiner großformatigen Bildern und ihren Miniaturpendants in unserer Galerie in Bad Soden Altenhain.


Künstlerische Vita von Dimitri Vojnov


1972 - 1981 war er freier Künstler in den Bereichen Malerei und Grafik und bis 1985 Dozent für Malerei an der Akademie für schöne Künste, Sofia.

Seit 1986 lebt und arbeitet er wechselseitig in Berlin und in Kelkheim - Ruppertshain. Nach Umzug aus Berlin hat er heute sein Atelier am "Zauberberg" in Kelkheim Ruppersthain.

1979 - Galerie der schönen Künste, Sofia
1980 - Galerie Mokum, Amsterdam
1981 - Galerie der schönen Künste, Sofia
1982 - Galerie der schönen Künste, Breslau; Internationale Bienale der Kunst, Bilbao
1983 - Centre des Arts, Varsovie
1984 - Haus der Kunst, Wien
1985 - National Theater, Darmstadt; Kasino, Baden-Baden; Haus der Kunst, Wien
1986 - Galerie Dahn, Düsseldorf; Salon d'Automne, Paris
1988 - Salon d'Automne, Paris
1989 - Galerie Dorit Adler, Düsseldorf; CBS Galerie, Wuppertal
1990 - Galerie Grüner Panther, Frankfurt
1991 - Galerie Edition 88, Luxemburg; Satyra Galerie Sybille Buckwitz, Kronberg
1992 - Galerie Sinntrotz, Neu-Isenburg; Europ'Art, Genf
1993 - Naspa Kunstform, Frankfurt; Galerie für Realismus, Bremen; Galerie Woeller-Paquet, Frankfurt; Galerie Edition 88, Luxemburg
1994 - Galerie Lotus, Wien; Art Frankfurt
1995 - Rathaus Mainz; Galerie Edition 88, Luxemburg
1996 - Galerie "NO", Köln; Satyra Galerie, Frankfurt
1997 - Galerie Hèctor Alvarezdelvalle, Frankfurt; Hotel City Hilton, Mainz
1998 - Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Wiesbaden
1999 - Galerie Edition 88, Luxemburg; Galeria Minkner, Palma / Mallorca
2000 - Galerie Zandi, Berlin
2001 - Kunstmuseum, Hollfeld; Galerie Mentana, Florenz
2002 - Galerie Neues Kranzlereck, Berlin; Stadtgalerie Bruneck
2003 - Galerie Vojnov, Berlin
2004 - Galerie Colombi, Freiburg
2005 - Galerie Vojnov, Berlin; Galerie Woeller Paquet, Frankfurt
2006 - Galerie Bremer, Berlin
2007 - Galerie Minkner, Palma de Mallorca
2007 – Berliner Liste mit Galerie Helga K. Schiffler, Bad Soden
2008 - Galerie Rakursi, Sofia – Bulgarien
2008 – Offenes Atlier mit Galerie Helga K. Schiffler, Bad Soden
2009 - Planet Vivid Gallery, Frankfurt; Opera Gallery, Budapest; Artium Art Gallery, Luxembourg; Galerie Zeugma, Köln; Art-Kunstmesse, Vaduz-Liechtenstein; Gallery Georg Papasoff, Plovdiv, Bulgarien
2010 - Planet Vivid Gallery, Frankfurt; Galerie Josephine, Naaden-Vesting, Niederlande; Galerie Fine Art, Leipzig

Kontakt Infos:

Galerie Helga K.Schiffler
- Kunst unserer Zeit -
Altkönigstr. 5
65812 Bad Soden - Altenhain
phone: 06174 968 341
mobil:0162 898 7781
www.Galerie-Schiffler.de
Info@Galerie-Schiffler.de


mehr Informationen



Gefunden: 1 Bild(er) auf 1 Seite(n). Angezeigt: Bild 1 bis 1.

Zeitungsmädchen - Dimitri Vojnov
Zeitungsmädchen - Dimitri Vojnov
(Galerie Schiffler)
Ausstellung: Paris Bar und mehr...
(Top Bilder)
Kommentare 0
   



Bilder pro Seite: 

 

   

Impressum Kontakt News Gästebuch Unser Banner

Senden Sie Ihre E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: Webmaster@Artgalerie-Deutschland.de
Copyright 2000-2020 Artgalerie-Deutschland und teilnehmende Künstler

Durchsuchen Sie das Internet:

Google
 
Web www.artgalerie-europa.de



Premium-Partner: